Futter für die Arduino und Elektronikgrundlagen

Eine ganze Menge „Stoff“. „Embedded Controllers Using C and Arduino“ von James Fiore stellt eine typische Einführung in die Mikrocontrollertechnik am Beispiel des Arduino dar. Englischsprachig gibt der Autor nicht nur „die üblichen“ Beispiele. Er erläutert auch mögliche Probleme. Über die Beispiele der Entwicklungsumgebung geht das Werk in Umfang und Tiefe hinaus. Zur finden unter: http://www.dissidents.com/resources/LaboratoryManualForEmbeddedControllers.pdf

Das „Arduino Projects Book“ von Scott Fitzgerald und Michael Shiloh – ebenfalls englischsprachig – nimmt sich mit 175 Seite mehr Raum / Zeit für eine Einführung, die auch die Grundlagen der Elektronik auf Anfängerniveau streifen. Das Arduino Projects Book könnte auch bestmögliche einfache Grundlage für speziell den Arduino Uno und seine unmittelbaren Verwandten bei Arduino.cc gelten. Es ist frei herunterzuladen von: https://bastiaanvanhengel.files.wordpress.com/2016/06/arduino_projects_book.pdf

Beide Werke eindeutig von der Art „Handbuch“ und „Einführung“. Im Weiteren gibt es jedoch auch Werke, die deutlich darüber hinaus gehen und zum Teil ausgesprochene Wälzer mit mehr als 400 Seiten sind.

Weiterlesen …Futter für die Arduino und Elektronikgrundlagen

Machertag am 08.Dezember

Das Lötprojekt LED-Fichte steht zum Jahresende den Neuinteressierte wieder gern zur Verfügung. Ein Machertag ist aber immer auch „Hands on“ und so stehen an diesem Machertag der Weg des Biokunststoffs PHB von der Produktion in Algen bis zu seiner Analyse im GC im Fokus.

Die Makerdatenbank sowie in ihrem Kontext zu schaffende Videos bilden einen zweiten, kreativen Schwerpunkt.

Interessierte, Neugierige und Macher auch anderer Bereiche sind herzlich willkommen.

Licht an, Sicht aus!

Es ist keine gute Idee, bei Nebel mit Fernlicht zu fahren. Nebel bricht und streut das Licht. Nebel ist in Bezug auf die Farbe des verwendeten Lichtes tolerant. Alle Farben werden gleich behandelt. Nebel besteht aus kleinen Tröpfchen. Trübungen lassen sich fotometrisch erfassen. Die Turbidometrie ist das dafür vorgesehene analytische Verfahren. Bei sehr konzentrierten Suspensionen lassen sich jedoch keine sinnvollen Ergebnisse ermitteln. Die Nephelometrie kann dann unter Umständen weiterhelfen. Hier ergibt oft die Analyse des Streulichts der trüben Lösung gute Hinweise. Meist wird langwelliges, monochromatisches Licht für diese Untersuchungsart empfohlen.

Weiterlesen …Licht an, Sicht aus!

Verantwortung für Ergebnisse

Die Verantwortung für Untersuchungsergebnisse und deren Bewertung endet nicht mit der Übergabe eines Untersuchungsberichtes und der Akzeptanz des Untersuchungsberichts durch den Auftraggeber. Es endet nicht mit der einem kritischen Review-Prozess folgenden Publikation in einer Fachzeitschrift. Im Gegenteil beginnt an diesem Punkt eine neue Verantwortungskette.

Die Maßgaben der Qualitätssicherung entsprechend der Guten Laborpraxis (GLP)[1] , des Research & Development Guide (RD-Guide)[2] und der aktuellen DIN 17025:2018:03[3] beheben einen wesentlichen Mangel nicht. Sie unterlassen Vorgaben zur Folgeverantwortung, wie sie zum Beispiel insbesondere in wissenschaftlicher Forschung und Entwicklung zu fordern ist. Auch die aktuelle Version der Guten wissenschaftlichen Praxis (GWP)[4] entzieht sich dieser Verantwortung.

Weiterlesen …Verantwortung für Ergebnisse

Bio-Linux lässt sich auf Ubuntu 18.04 LTS aktualisieren

Auf Envirenmentolomics-Webseite steht noch immer die Bio-Linux-Distribution zum Download bereit.

http://environmentalomics.org/bio-linux/

Sie enthält eine beeindruckende Liste freier Software aus Molekularbiologie, Microbiomanalytics und mehr. Bio-Linux basiert auf Ububuntu 14.04 (LTS). Der Link auf der Webseite führt zu einem Image, das sehr betagt erscheint (2014, 2015). http://distro.ibiblio.org/bio-linux/iso/

Www.Bioinformatics.org bietet unter https://www.bioinformatics.org/download/bio-linux/ eine immerhin 3 Jahre jüngere Distribution an, die sich auch unter Oracles vm-virtualbox in der Version 5.2.18 installieren lässt. Mit etwas Geduld und unter gewissenhafter Beibehaltung bestehender Einstellungen (Grub, Grafischer Oberfläche …) lässt sich eine Update-Kette bis hin zur aktuellen Ubuntu 18.04 (LTS) inklusive aller Updates und Patches installieren, was zwischenzeitlich aufgrund von Inkompatibilitäten nicht möglich erschien.

Glückwünsche an Arduino-Hannover

Gleich 2 Auszeichnungen erhielt Arduino-Hannover für die Präsentation auf der diesjährigen Maker Faire in Hannover.

Die Redaktion des Magazins Make: verlieh ihnen den „Maker of Merit“-Award einmal für den jährlichen Lötworkshop für Kinder, mit dem sich Arduino-Hannover nun schon traditionell um die nachwachsende Generation von Makern bemüht, und einmal für die LoRa Funktechnik Gruppe, einem Projekt, das auch im Vortrag auf ausgesprochenes Interesse stieß.

Wir gratulieren herzlichst. Auch die Technik-Garage hat den offenen, kompetenten und kooperativen Charakter von Arduino-Hannover wiederholt schätzen gelernt.

Vielen Enden wohnt ein Anfang inne

Die Maker Faire Hannover 2018 war großartig. Sie war aber auch anstrengend. Viel  Spaß und viel Akustik. Am Stand und bei unseren Vorträgen gab es viele Fragen, die wir zu beantworten versprachen. Das wollen wir gerne, vollständig und öffentlich machen. Der Bereich Bioplastik & Algen erhält dafür mehr Seiten, Bilder …. und Verknüpfungen zu zitierter Literatur.
Dies ist der Link zum Vortrag: „Wissenschaft braucht Makeransatz„. Auch wenn der Vortrag weniger Zuhörer hatte als erhofft, sollen die Inhalte und alle Zitate mit Belegen dauerhaft auf diese Seite kommen. Das µ-Pancreas-Projekt wird ein Beispiel für die Umsetzung des Makeransatzes in der Wissenschaft. Die versprochenen Qualitätssicherungsdokumente (Handbuch, Verfahrensanweisungen, Formulare ….) werden jedoch nicht auf dieser Seite, sondern auf www.virtuelles-Gemeinlabor.de und dessen aufzubauendem Wiki veröffentlicht.

Die kooperative Umsetzung des Projektes kann auf makerdb.org unterstützt und begleitet oder in den Fortschrittsberichten verfolgt werden. Fragen werden natürlich gerne auf allen Kanälen beantwortet.