Stadtgarten statt Garten

Salat2Urban Gardening“ mit Arduino & Co

Salat ist gesund, keine Frage. Ein Blick auf die Homepage vom Arduino.cc regt nicht nur den technischen Apetit an.

Salatanbau mit Arduinos Hilfe

Im Detail allerdings findet sich die komplette Beschreibung zur Steuerung der hydroponischen, aquaponischen und aeroponischen Kultur von Salat in der Einliegerwohung der Artikel auf Instructables. … Read more…

Neue Arduino Tutorials

Arduino_Umweltmonitoring

Envirmonmental Monitoring with Arduino“ von Emily Gertz & Patrick Di Justo. Umweltmonitoring, also die Erfassung umweltbezogener Messdaten, mit Hilfe des Arduino funktioniert. Der Schwerpunkt des englischsprachigen DIY-Titels liegt auf dem Selbstbau von Sensoren und der Erfassung der Daten. Geräusch- und Lautstärkeerkennung, Erfassung elektromagnetischen Smogs, Leitfähigkeit von Wasser, Lufttemperatur und – Feuchtigkeit bis zur Erfassung von Radioaktivität erzeugen Daten, die über das Ethernet-Shield zum Beispiel ins WWW eingespeist oder daheim ausgewertet werden können. Auch wenn die 96 Seiten des Buches schon 2012 erschienen sind, bleiben Inhalt und Präsentation aktuell und gut nachvollziehbar. … Read more…

WHO empfiehlt: Kein Sex nach Olympia!

ZikaLympiaDSC_0173Die Weltgesundheitsorganisation WHO sorgt sich um die Verbreitung des Zika-Virus durch Geschlechtsverkehr bei heimkehrenden Olympiatouristen. In ihrer am 07.06.2016 veröffentlichten Handlungsanweisung „Prevention of sexual transmission of Zika-Virus“ trägt sie Informationen zu vergangenen Fällen der Verbreitung des Zika-Virus durch Geschlechtskontakte zusammen und gibt Empfehlungen für ein sicheres Verhalten. Das Virus konnte in Spermaproben nachgewiesen. Gerade in jüngster Zeit (Mai 2016) wurde ein Fall einer sexuelle Übertragung dokumentiert. Auch in anderen Körperflüssigkeiten (Speichel und Urin) konnte das Virus nachgewiesen werden. Damit verbieten sich für Heimkehrer aus Zika-betroffenen Gebieten (Uganda, Brasilien …) nicht nur sexuelle Kontakte. … Read more…

Eine Frage der Haftung

HaftungsfragenDSC_0166Ein 3D-Drucker wird wegen der höheren Druckauflösung mit einem Direktantrieb des Extruders ausgerüstet. Der andere (baugleiche) 3D-Drucker sollte eine Option als Platinenfräse erhalten, denn die Technik-Garage möchte einen möglichst glatten Fluss ihrer Entwicklungen realisieren. Von der Idee zur Planung. Vom Entwurf der Schaltung über den Versuchsaufbau der Schaltung auf dem Steckbrett, Platinenentwurf, Fertigung und schließlich auch Gehäuse und Mechanik von Aktoren und Sensoren soll der Gesamtablauf möglichst rasch und ohne „Brüche“ möglich sein. … Read more…

Biologie, Biotechnik, Physik und jede Menge Sensoren

DSC_0653webArduino und Raspberry Pi sind anschlussfreudige Plattformen für die unterschiedliche Hersteller ganze Sensor-Sammlungen anbieten. Auf den Maker Faire in Hannover und Berlin stellte die Technik-Garage in 2015 Geräte wir einen Gerät zur Regelung des pH-Werts in Lösungen, ein Gerät für die Titration, Temperaturregelung mit umlaufenden Wasser …. aus. Ein nackter 37 in 1 Sensor Kit, wie er von unterschiedlichen Anbietern (zum Beispiel als SainSmart 37 in 1 Sensor Module Kit)ab 25 Euro angeboten wird, hat oft den Nachteil, dass er ohne Beispielprogramme und Dokumentation daher kommt. Sunfounder bietet für seinen 37 in 1 Kit zusätzlich ein Tutorial mit Beispielprogrammen, physikalischen Hintergründen etc von mehr als 80 Seiten, Videos. Allerdings zu einem deutlich höheren Preis. … Read more…

Machertagsnachlese

K8200DoubleWer glaubt, dass er schielt, sollte genauer hinschauen. Erkenne den Unterschied! Auf der K8200 auf der rechten Seite verfügt über einen direktgetriebenen Extruder, eine z-Achse mit Trapezgewindespindel, ein leistungsverbessertes Heizbett …. . Der „neue“ linke 3D-Drucker stellt sich noch in seiner Grundversion dar. Nur eine Glasplatte wurde dem Druckbett gegönnt. … Read more…

Mit der Genschere unterwegs

Auf 3Sat lief unter „Das Geheimis der Gene“ vom 7.4.bis 14.4.2016 eine Reihe von Beiträgen zur Verwendung der neuen CRISPR/Cas9-Technik und ihren möglichen Auswirkungen mit Blick auf die Pflanzenzucht und aber auch in der Medizin und im Makerspace. Bedauerlich schlicht zuweilen im Niveau vermitteln die Beiträge ein Gefühl zwischen Ablehung und Neugier, Makerspaceluft und eine Ahnung vom Weg in ein sehr langes irdisches Leben. … Read more…

K8200 im Netz

Am kommenden Technik-Arbeitsgemeinschaft-Tag (TAG-Tag) werden wir den begonnenen Bau des 3D-Druckers fortsetzen. Natürlich kann man viele Dinge parallel aufbauen. Da wir uns gegen den Erwerb eines weiteren Bausatzes entschieden haben (Ein K8200 für jeden Makerspace sollte genügen), sind wir Hände genug, uns auch um die Steuerung des Druckers mit Hilfe eines Raspberry Pi zu kümmern.

Ziele:

  • Einsparung des von Vellemann für >50 € angebotenen externen Controllers
  • Verwendung des Raspberry Pi 2 oder 3 als Druckerserver
  • Online-Überwachung der Drucktätigkeit mit einer RasPi-Webcam

Read more…

Countdown läuft

DSC_0502webAm 12. April geht es weiter mit der Technik-AG im Palais. Die Technik-Garage hat sich für das Frühjahr eine Menge vorgenommen. In der Technik-AG (TAG) wollen wir an den TAG-Tagen gemeinsam den 3D-Druckerbausatz (Vellemann K8200) zunächst zusammensetzen (http://www.k8200.eu/manual/building/) und anschließend verbessern und erweitern. Links im Bild der jungfräuliche Bausatz in Originalverpackung. Rechts im Bild ein zusammengesetzter K8200 mit optimiertem Heiztisch und optimierter z-Achsenführung. Er steht unmittelbar vor der Anpassung des Extruders auf einen Düsendruchmesser von 0,3 statt 0,5 mm und Umbau auf einen Direktantrieb für den Filamentvorschub. … Read more…

Schrittweitenspielerei mit dem A4988

Die Schrittmotortreiberbausteine A4988 und anverwandte spielen im Aufbau vieler 3D-Drucker eine große Rolle. Für den Bau eines Fraktionssammler (auch nicht viel mehr als XY-Positionierung) kann man sicher  gut auf dem Makeblock XY-Plotter Robot Kit aufbauen. Der bietet viel erschließbare Fläche. Bei der Elektronik darf man aber gerne auch andere Wege suchen.

A4899_SteppSwitchRead more…