Breadboards ’n‘ Games

breadboards_n_gamesIn einem vorherigen Blogbeitrag war die Bitte um eine Spende von Feuchtraumleuchten als Grundlage für den Bau von Fotobioreaktoren geschrieben worden. Die Fotobioreaktor-Story geht weiter und es soll sich ein Technik-Kursangebot in Hannover hinzugesellen.

Die Abbildung zeigt im Vordergrung 36 Arduino-Nano, mehr als 20 Breadboards, ebensoviele Packungen mit Steckbrücken und in der Mitte die frisch angekommenen Leistungs-LEDs mit den für Pflanzen- und Algenkulturen passenden Wellenlängen. Nicht zu sehen sind viele, viele andere elektronische und mechanische Bauteile, Pumpen, Ventile und mehr. Dies deutet die biotechnischen Aspekt des geplanten Kursangebotes an. … Read more…

„Assay Guidance Manual“ im Bücherregal

Das „National Center for Biotechnology Information“ ist als NCBI oder Pubmed Forschenden, Lernenden und Lehrenden der Lifescience sicher bekannt. Meist beginnen hier Suchen nach Literatur und Quellen, nach Sequencen und Softwarebibliothek.

Das Bücherregal (Bookshelf) kennen viele NutzerInnen, denn es enthält so wertvolle Titel wie „The Cell“, „Immunobiology“, „Molecular Cell Biology“ und viele weitere Klassiker aus Biologie, Biochemie, Medizin und Biotechnik. Der Begriff Klassiker deutet an, dass es sich um wichtige, frei zugreifbare Titel meist vergangender Auflagen handelt. Biologie entwickelt sich stürmisch weiter. Klassik wird nicht alt, aber wichtige, neue Elemente fehlen. … Read more…

Biotechnologie mit Arduino aus Beckedorf

Vortrag_ArduinoStammtischBeim Arduino-Stammtisch in Hannover ist immer etwas los. Da trifft man immer nette Leute. Die Gespräche mögen „monothematisch“ sein, aber das verspricht ja schon die Bezeichnung des Treffpunkts.

Zum 3.8.2016 war die Technik-Garage eingeladen, etwas von sich, dem Makerspace, den Menschen und vor allem von ihren Projekten zu erzählen. Der ausführliche Bericht auf der Seite des Arduino-Stammtischs fasst das inhaltlich zusammen. Das gegenseitige Verständnis war so gut, dass am Ende sogar Absichtserklärungen bezüglich möglicher Kooperationen / wechselseitiger Hilfe abgegeben wurden. Es wird zum Beispiel gemeinsame Arduino-Technik-Biotechnik-Kurse in Hannover geben. … Read more…

Geld für neue Gene

Die „Technology Review“ titelt „Warten auf die Erleuchtung“ und berichtet von einem Kickstarter-Projekt, das seit 2013 mehr als 500000$ verbrannt hat und gewillt ist, weiteres Geld zu verbrennen. Das Projekt „Glowing Plant“ hat die Absicht, Arabidopsis-Pflanzen gentechnisch zu verändern, Gene in einer Weise einzupflanzen, dass die Pflanze von sich aus leuchtet.

Wie bei Kickstarterprojekten üblich sollten die Spender bei Fertigstellung des Projekts etwas bekommen. Hier sollte sie eine gentechnisch veränderte, leuchtende Pflanze erhalten. … Read more…

„Shake Hands“ mit Technik

An dieser Stelle befand sich ein Blogbeitrag zum Einsatz moderner, mikrocontrollergesteuerter Prothesen und ihrer neuartigen Möglichkeiten mit dem obigen Titel. Mit diesem Beitrag sollte in erweiterte Möglichkeiten zur Vermittlung von Technikunterricht in Biologie- und Technik-Gymnasien eingeführt werden.

Aus Respekt vor den Opfern des gestrigen Anschlags am gestrigen 14.7. in Nizza und den für die Schwerverletzten vermuteten Folgen ziehen wir den Beitrag zurück.

Alltagstaugliche und bezahlbare Brennstoffzellen-VW ab 2020

FuelCellCarViel Geld (auch Fördergeld) steckte Volkswagen in die Entwicklung von brennstoffzellengetriebenen Alltagsfahrzeugen. Der VW Touran „HyMotion“ wurde im Rahmen der Ankündigung „VW-Forscher melden Durchbruch der Hochtemperatur-Brennstoffzelle auf dem Weg zur Serienreife“ gezeigt, wie sie noch heute in den Archiven des Solarserver nachzulesen ist.  Gegen kaum etwas zeigen sich technik-affine Menschen so allergisch wie gegen Vaporware. … Read more…

Fritzing UpDate & Autodesk Circuits

Fritzing093bSchon am 2. Juni ist das Update für Fritzing auf 0.9.3.b erschienen. Viele neue Bauteile wurden implementiert. Endlich sind die Schrittmotortreiber von Pololu dabei, aber auch viele andere Bauteile. Die Bauteilbibliothek wird nun kontinuierlich ergänzt. Sie liegt auf GitHub und wird bei jedem Neustart abgefragt. Unmittelbar nach der Installation der neuen Release zum ersten Start bittet das Programm schon um Zustimmung für ein UpDate. Der Layouter für PCBs wurde um einen kritischen Fehler bereinigt. Insbesondere Nutzer von Mac und Linux dürften die neuen Icons freuen. … Read more…

3D-Druck-Probleme und Lösungen

Mikrometerhalter_Vergleich1Wie man aus einem 3D-Drucker eine Platinenfräse macht, beschreibt der Beitrag auf www.open-electronics.org am Beispiel des 3Drag oder Vellemann K8200 sehr anschaulich. Wir brauchen eine Platinenfräse, denn Aufbauten auf Steckbrettern sind immer für Wackelkontakte gut, bilden schnell ein Drahtbrückenverhau … . Die laufenden Projekte (Bioreaktor, Chromatographieanlage) und die Aktualisierung der fertigen Projekte benötigen „echte“ Platinen. … Read more…

Wir werden jünger

Die3Beim NotarDSC_0282

Am 1. Juli ließen wir amtlich werden, was die Jahreshauptversammlung am 8. April gewählt und beschlossen hat. Das Bild zeigt (v.l.n.r. Stephan, Marius und Olli) nach dem Termin beim Notar. Neuer stellvertretender Vorsitzender der Technik-Garage e.V. ist Marius Schöller. Wir freuen uns mit Marius nun auch einen „echten“ Biotechnologen in unserer Mitte zu haben. Seine Bachelor of Science machte er in Krefeld und studiert derzeit im Masterstudium in Bielefeld Molekulare Biotechnologie. In diesem Jahr gehört er dem iGEM-Team Bielefeld an und befasst sich dadurch natürlich auch mit synthetischer Biologie.

Stadtgarten statt Garten

Salat2Urban Gardening“ mit Arduino & Co

Salat ist gesund, keine Frage. Ein Blick auf die Homepage vom Arduino.cc regt nicht nur den technischen Apetit an.

Salatanbau mit Arduinos Hilfe

Im Detail allerdings findet sich die komplette Beschreibung zur Steuerung der hydroponischen, aquaponischen und aeroponischen Kultur von Salat in der Einliegerwohung der Artikel auf Instructables. … Read more…

Neue Arduino Tutorials

Arduino_Umweltmonitoring

Envirmonmental Monitoring with Arduino“ von Emily Gertz & Patrick Di Justo. Umweltmonitoring, also die Erfassung umweltbezogener Messdaten, mit Hilfe des Arduino funktioniert. Der Schwerpunkt des englischsprachigen DIY-Titels liegt auf dem Selbstbau von Sensoren und der Erfassung der Daten. Geräusch- und Lautstärkeerkennung, Erfassung elektromagnetischen Smogs, Leitfähigkeit von Wasser, Lufttemperatur und – Feuchtigkeit bis zur Erfassung von Radioaktivität erzeugen Daten, die über das Ethernet-Shield zum Beispiel ins WWW eingespeist oder daheim ausgewertet werden können. Auch wenn die 96 Seiten des Buches schon 2012 erschienen sind, bleiben Inhalt und Präsentation aktuell und gut nachvollziehbar. … Read more…

WHO empfiehlt: Kein Sex nach Olympia!

ZikaLympiaDSC_0173Die Weltgesundheitsorganisation WHO sorgt sich um die Verbreitung des Zika-Virus durch Geschlechtsverkehr bei heimkehrenden Olympiatouristen. In ihrer am 07.06.2016 veröffentlichten Handlungsanweisung „Prevention of sexual transmission of Zika-Virus“ trägt sie Informationen zu vergangenen Fällen der Verbreitung des Zika-Virus durch Geschlechtskontakte zusammen und gibt Empfehlungen für ein sicheres Verhalten. Das Virus konnte in Spermaproben nachgewiesen. Gerade in jüngster Zeit (Mai 2016) wurde ein Fall einer sexuelle Übertragung dokumentiert. Auch in anderen Körperflüssigkeiten (Speichel und Urin) konnte das Virus nachgewiesen werden. Damit verbieten sich für Heimkehrer aus Zika-betroffenen Gebieten (Uganda, Brasilien …) nicht nur sexuelle Kontakte. … Read more…

Eine Frage der Haftung

HaftungsfragenDSC_0166Ein 3D-Drucker wird wegen der höheren Druckauflösung mit einem Direktantrieb des Extruders ausgerüstet. Der andere (baugleiche) 3D-Drucker sollte eine Option als Platinenfräse erhalten, denn die Technik-Garage möchte einen möglichst glatten Fluss ihrer Entwicklungen realisieren. Von der Idee zur Planung. Vom Entwurf der Schaltung über den Versuchsaufbau der Schaltung auf dem Steckbrett, Platinenentwurf, Fertigung und schließlich auch Gehäuse und Mechanik von Aktoren und Sensoren soll der Gesamtablauf möglichst rasch und ohne „Brüche“ möglich sein. … Read more…