Fritzing UpDate & Autodesk Circuits

Fritzing093bSchon am 2. Juni ist das Update für Fritzing auf 0.9.3.b erschienen. Viele neue Bauteile wurden implementiert. Endlich sind die Schrittmotortreiber von Pololu dabei, aber auch viele andere Bauteile. Die Bauteilbibliothek wird nun kontinuierlich ergänzt. Sie liegt auf GitHub und wird bei jedem Neustart abgefragt. Unmittelbar nach der Installation der neuen Release zum ersten Start bittet das Programm schon um Zustimmung für ein UpDate. Der Layouter für PCBs wurde um einen kritischen Fehler bereinigt. Insbesondere Nutzer von Mac und Linux dürften die neuen Icons freuen.

iocircuitsKonkurrenz erhält Fritzing Programmpaket durch das 123D Circuits von Autodesk. Das Make Magazin stellt das kostenlose Webangebot circuits.io mit seinen außerordentlichen Möglichkeiten für Layout, Simulation in eine siebenseitigen Beitrag vor und klopft das Angebot auf Stärken (viele) und Schwächen (wenige) ab. Auch hier sind Arduino-Boards als nutzbare Elemente vorgesehen. Sogar eine IDE, die der des Arduino nachempfunden ist, ist mit an Board. Dieses Angebot scheint prädestiniert für den schulischen Einsatz. Keine rauchenden Boards mehr. Erst in der Web-app im Browser testen, dann auf dem Steckbrett nachbauen. Auch Messgeräte (DVM) und Oszilloskop sind in der Simulationsumgebung mit dabei.

http://heise.de/-3259142

Schreibe einen Kommentar