Mikrocontrolleraufgabe: Schritte ohne Zählverlust

Es klingt trivial und macht doch wiederholt Probleme, das richtige Erfassen und Zählen; dabei ist ein Mikrocontroller eigentlich perfekt ausgerüstet, um Ereignisse zu inkrementieren.

Auf der Seite „Zählen ohne Schrittverlust“ steht eine kleine Knobelei für Interessierte bereit. Ereignisse wie die Betätigung eines Drucktasters sind präzise zu erfassen, während gleichzeitig ein Schrittmotor gesteuert wird. Der Reiz der Aufgabe liegt in der Verifikation der eigenen Lösung unter Betrachtung von Echtzeit-Aspekten.

Probleme des Debouncing und deren in Hard- und Software gegossene Lösung bleiben zunächst unberücksichtigt.