Mit Spaß einsteigen

makeelectronicsOb es Charles Patt  in seinem Buch „Make: Electronics – A hands-on primer for the new electronics enthusiast“ gelingt, aus einem Technikfeind einen Adepten von Lötdraht und fieselfeinen Bauteilen zu machen, bleibt dahingestellt. Ganz sicher gehört dieser englischsprachige Titel zum Besten, was man sich und seinen Kindern nicht nur in der Weihnachtszeit antun kann.
Zu allem Glück gibt es dieses 351 Seiten starke Buch auch zum Herunterladen bei Archive.org. Die deutsche Version der ersten Auflage gibt es noch ebenso zu kaufen, wie die aktuelle 2. Auflage.

Die allermeisten Schaltungen kommen ohne einen Mikrocontroller aus. Programmierkünste sind also nicht erforderlich. Was sind Spannung und Strom? Charles Platt macht dies in einfachen Experimenten erfahrbar und vermittelt so ein Gefühl für wenigs Greifbares. Widerstand, Kondensator, Transistor und Diode erhalten ein eigenes Leben. Wie funktioniert ein Relais? Das und unterschiedliche Bauformen und Einsatzbereiche erschließen sich nach der Lektüre ebenso wie der sinnvolle Gebrauch (Brate eine LED) von Leuchtdioden. Hochpass, Tiefpass bleiben keine Begriffe aus der Fupballwelt.

Über diese Einführungen hinaus gibt der Author in weiteren Büchern Einblick in das Leben elektronischer Bauteile und das Auslesen von Sensoren.

Schreibe einen Kommentar